Menü
  • Feuerverzinkter Stahl bildet das Grundgerüst des Dachs am Sony-Center in Berlin.

Feuerverzinken

Stahl ist ein faszinierender Werkstoff. Allerdings lassen Witterungseinflüsse und Luftverunreinigungen Stahl korrodieren. Das Feuerverzinken schützt den Stahl kostengünstig und umweltverträglich vor Korrosion und verlängert dessen Lebensdauer um ein Vielfaches.

Die Vorteile von Feuerverzinken

  • Langzeit-Korrosionsschutz
  • Hohe mechanische Belastbarkeit
  • Perfekter Rundum-Schutz, auch in Hohlräumen und an Kanten
  • Kathodischer Korrosionsschutz
  • Ansprechende Optik
  • Hohe Wirtschaftlichkeit
  • Wartungsfreiheit
  • Gute Ökobilanz, Umweltfreundliches Verfahren

Das Verfahren

Beim Feuerverzinken wird Stahl nach entsprechender Vorbehandlung in eine ca. 450°C warme Zinkschmelze getaucht. Dabei reagieren Zink und Stahl miteinander. An der Stahloberfläche bildet sich eine Eisen-Zink-Legierung. Diese unauflösbare Verbindung von Zink und Stahl bewirkt einen Schutz, der sich von allen anderen Verfahren deutlich unterscheidet. Feuerverzinkte Oberflächen sind nicht nur gegen Wind und Wetter, sondern auch optimal vor mechanischen Belastungen geschützt - für Jahrzehnte. Unter normalen Bedingungen schützt eine Feuerverzinkung bis zu 50 Jahre vor Korrosion und selbst bei höherer Belastung beträgt die Schutzdauer in der Regel mehr als 25 Jahre.

 

Film Feuerverzinken