Menü

Bürogebäude ZINKPOWER Calbe

Eine aus der Not geborene Idee liegt auch Jahre nach der Umsetzung immer noch voll im Trend. Mobile Büro-Container bilden eine funktionale Basis für den Verwaltungsbereich am ZINKPOWER Standort in Calbe. Mit einem Abstand von 6 m wurden diese vor die südliche Außenwand der 350 m langen Produktionshalle platziert. Die optische Verbindung der beiden Gebäudeteile entsteht über die Fassadengestaltung.

Großformatige feuerverzinkte Stahlblechtafeln, die wie ein Band über die Ost- zur Westfassade sowie das Dach des Zwischenraums verlaufen, lassen die einzelnen Elemente zu einem Kubus verschmelzen. Der Zwischenraum erhielt an beiden Stirnseiten Verglasungen, die tiefe Einblicke zulassen. Er dient als Übergang zwischen Alt und Neu, zwischen Feuerverzinkung und Verwaltung. Das Konzept der feuerverzinkten Fassade wurde auch im Innenbereich fortgesetzt. Gitterrostmatten verkleiden die Außenwände der Container während sie nach innen eine Einheit schaffen.

Acht Jahre nach Bau hat sich die silbrig glänzende Oberfläche der Stahlblechtafeln längst gewandelt. Mittlerweile ist sie von einer Patina überzogen, die den darunterliegenden Stahl vor Korrosion schützt. Die Feuerverzinkung ZINKPOWER Calbe macht mit ihrer Fassade die beste Werbung für die eigene Dienstleistung. Aktuelle Messungen der Schichtdicken belegen einen Abtrag von weniger als 1 µm über den gesamten Zeitraum. Dementsprechend ist die Fassade mit Sicherheit für die kommenden 100 Jahre wartungsfrei vor Korrosion geschützt.