Menü

Konverterplattform BorWin beta

BorWin beta zählt zu den Giganten im Offshore-Bereich. Gut 125 km vor der Küste, nordwestlich der Insel Borkum, ruht die Konverterplattform in der Nordsee. Mit einem Gewicht von mehr als 10.000 Tonnen und beeindruckenden Abmessungen von 35 Meter Höhe, 51 Meter Breite und 72 Meter Länge war die Installation eine technische und logistische Herausforderung. Der gelbe Stahlkoloss ist eine der ersten selbstaufrichtenden Offshore-Konverterplattformen Deutschlands. Nach einer Schleppzeit von etwa 24 Stunden über dem Fundament angekommen, fädelten sich die nach oben gerichteten Plattformbeine in das Fundament ein und wurden dort befestigt. Danach erhob sich die Plattform mittels ihrer Beine gut 20 m über den Wasserspiegel.

Aufgabe von BorWin beta ist es, den durch die 80 Windturbinen erzeugten Wechselstrom in Gleichstrom umzuwandeln, damit dieser ohne große Übertragungsverluste das Festland erreicht.

ZINKPOWER Rostock wurde mit der Feuerverzinkung sämtlicher Hydraulik-Rohrleitungen, diverser Stahlbauteile und Relings beauftragt. Insgesamt wurden rund 150 Tonnen Stahlelemente für dieses Projekt verzinkt und zum Teil anschließend pulverbeschichtet. Die Rohrleitungen für die Hydrauliksysteme wurden zusätzlich phosphatiert.