Menu

Sonne - Einst glühend verehrt, heute effektiv genutzt

Helios, Ra oder Aton - damals wie heute hat die Sonne eine besondere Bedeutung für uns Menschen. Einst heiß verehrt, wird sie heute genutzt um uns täglich mit sauberer Energie zu versorgen.

Die Feuerverzinkereien der ZINKPOWER® Gruppe sind ein etablierter Partner der Solar- bzw. Photovoltaikbranche. Jährlich schützen wir viele tausend Tonnen Stahlpfosten, Winkelkonsolen und Längsträgerprofile.

Unsere Kunden schätzen die individuell abgestimmten Logistikkonzepte. Dabei achten wir darauf, dass die Bauteile möglichst in einem unserer Werke nahe der Baustelle verzinkt werden. Das reduziert Transportkosten und schont die Umwelt. Die Abwicklung der Verzinkungs-Aufträge erfolgt aus einer Hand – von der Abholung beim Hersteller bis zur termingerechten Anlieferung an der Baustelle – in bester Qualität, aus jedem Werk, weltweit.

Überzeugen Sie sich von unseren Referenzen!

Villacidro, Sardinien
Über 3.200 sardische Haushalte werden von zwei Photovoltaik-Anlagen mit einer Gesamtleistung von 6 MWp versorgt. In einer Rekordbauzeit von nur 4 Wochen wurden rund 330 Tonnen feuerverzinkte Untergestelle in den Boden gerammt, montiert und mit Modulen belegt.

Britz, Deutschland
Nach der Devise „sauberer Strom auf sauberem Grundstück“, wurde im brandenburgischen Britz eine 8,2 MWp Photovoltaik-Anlage installiert. Auf dem Gelände eines ehemaligen Schlachthofs erzeugt die Anlage, nach Angaben des Betreibers, nun Strom für rund 2.900 Haushalte. Für die Montage der ca. 350 Tonnen feuerverzinkter Untergestelle benötigte das Team unseres Kunden nur rund 35 Arbeitstage.

Kazanlak, Bulgarien
Der ca. 110 Hektar große Photovoltaik-Park befindet sich im „Tal der Rosen“ nahe der Stadt Kazanlak. Mit einer Leistung von 25 MWp gehört er zu den größten PV-Freilandanlagen Bulgariens. Insgesamt  wurden hier  rund 1.670 Tonnen feuerverzinkte Untergestelle verbaut.

Delitzsch, Deutschland
In Sachsen wird das 6 Hektar große Grundstück eines ehemaligen Rindermastbetriebs für eine 3,2 MWp-Freiflächenanlage genutzt.

Industrieverband Feuerverzinken

News finden Sie hier