Menü
  • Feuerverzinkter, pulverbeschichteter Stahl

Hyper-Coster inside

 „Der Schwur des KÄRNAN“ im HANSA-PARK ist einzigartig und sucht seinesgleichen. Die Streckenlänge des Hyper-Costers  beläuft sich auf 1.235 m, im Mittelpunkt steht ein 79 m hoher Turm, es geht über Kopf und durch die Dunkelheit, der erste Drop fällt 67 m in die Tiefe.
Eins ist klar: Sicherheit wird groß geschrieben.

Im Inneren des Turms befindet sich ein Treppengerüst als Zugang für Wartungs- und Servicearbeiten an der Anlage, konstruiert aus 30 Tonnen feuerverzinktem und pulverbeschichteten Stahl.

Von Instandhaltungsmaßnahmen an der Treppenkonstruktion selbst ist der Betreiber des Parks auf lange Sicht befreit. Im Vorfeld der Auftragsvergabe wurden die Anforderungen an die Korrosionsschutzdauer analysiert. Da sich die Treppenkonstruktion in diesem Fall im Inneren eines Turms befindet, wurde auf Wunsch des Bauherrn das System ZINKPOWER Coating Standard eingesetzt. Das bedeutet: Die Stahlteile wurden nach DIN EN ISO 1461 feuerverzinkt, chemisch vorbehandelt und anschließend im Einschicht-System mit einem witterungsbeständigen Polyester-Pulverlack in RAL9005 pulverbeschichtet. Die Schichtdicke des Korrosionsschutzes liegt damit insgesamt bei ca. 200 µm.

Die Umsetzung erfolgte durch die ZINKPOWER Betriebe Schönberg und Neumünster, für den Kunden aus einer Hand. 

ZINKPOWER Schönberg

ZINKPOWER Neumünster

Kaernan Hansa-Park © HANSA-PARK